Für Österreich haben es zwei Unternehmen auf die Shortlist des Europäischen Umweltpreises für Unternehmen geschafft. Eines davon ist ecop, das andere die Zotter Schokoladen Manufaktur. Voraussetzung für die Einreichung ist eine nationale Auszeichnung, die eocp durch den ÖGUT-Umweltpreis vorweisen konnte. Ausgezeichnet werden alle zwei Jahre herausragende Leistungen für nachhaltige Entwicklung durch ökologische Innovationen. ecop ist damit einer von 22 Finalisten, die aus 161 Einreichungen aus 19 Ländern durch eine Jury ausgewählt wurden. Die Sieger werden in einer Gala im Rahmen der „Growth in Transition“ Konferenz im November in Wien prämiert, die eines der Aushängeschilder der Österreichischen EU-Präsidentschaft ist.

Mehr Information: http://ec.europa.eu/environment/awards/index.html