Klaus Pseiner (Geschäftsführer FFG) und Theresia Vogel (Geschäftsführerin Klima- und Energiefonds) verliehen auch im Namen von Leonore Gewessler, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (genau unsere Themen 😀), den Preis von „Mission Innovation Austria“ in der Kategorie „Tech Solutions“ an ecop Geschäftsführer Bernhard Adler. In dieser Kategorie werden „herausragende Leistungen im Bereich angewandte Forschung und Entwicklung ausgezeichnet, die maßgeblich zur Umsetzung zukünftiger Energiesysteme oder zur Transformation des Wirtschaftssystems hin zur Kreislaufwirtschaft beitragen.“ In der Laudatio wurde speziell das hohe Umsetzungspotenzial gelobt, das die Jury überzeugt habe. Wir freuen uns sehr über die Anerkennung für unsere revolutionäre Wärmepumpen-Technologie für Industrie und Fernwärme.

Vergeben wird die Auszeichnung vom Umweltministerium, der austria wirtschaftsservice (aws), der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG), dem Klima- und Energiefonds, Österreichs Energie und Business Upper Austria. Der Titel „Mission Innovation Austria“ weist darauf hin, dass es sich um Aktivitäten mit einem klaren und hoch gesteckten Ziel handeln soll. Wir sind sehr stolz, in diesem hochkarätigen Umfeld und von wichtigen und kompetenten Playern diese Auszeichnung zu erhalten.

Firmensitz Lastenstraße 15 4531 Neuhofen an der Krems Österreich Betriebsstätte Perfektastraße 73/Top A1 1230 Wien, Österreich +43-1-86 510 62

Bitte anhaken:

10 + 8 =